Regionale Wildbretvermarktung - Bau einer Wildkammer

Projekttitel: Regionale Wildbretvermarktung - Bau einer Wildkammer
Projektträger: Thomas Dittrich, Egweil
Status: in Umsetzung / Teilzahlungsantrag gestellt
Gesamtkosten / Förderfähige Kosten: 73.653,76 € / 60.498,36 € 
LEADER-Förderung: 18.149,51 € 
Projektkurzbeschreibung: 

Geplant sind der Neubau einer Wildkammer zur Zerlegung und Vermarktung regionaler Wildbretprodukte. Das erlegte Wild wird im Ganzen von den Jägern aus der Region geliefert, in der Wildkammer verarbeitet und als küchenfertiges Produkt verkauft. Es ist eine komplette Verarbeitung des erlegten Wilds vorgesehen. Dadurch soll der bewusste Verzehr von hochwertigen Wildprodukten gefördert und Lebensmittelverschwendung vermieden werden. Das geplante Einzugsgebiet der Wildkammer deckt mit 125.000 ha ca. 110 Jagdreviere ab. Für die Jäger in der regionalen forst- und landwirtschaftlichen Kulturlandschaft ist es häufig schwierig, das erlegte Wild trotz der steigenden Nachfrage zu vermarkten. Genauso schwierig ist es für potenzielle Kunden, die nicht wissen wo sie regionale Wildprodukte erwerben können. Ein Grund hierfür ist fehlendes Marketing. Diese Lücke soll mit dem vorliegenden Projekt geschlossen werden. 

Ziel des Projekts soll sein, eine regionale Anlaufstelle für Jäger und Kunden zu schaffen, gute Qualität zu einem fairen Preis für ebenjene sicherzustellen und auch Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben, wie z.B. Schulklassen über optimale Lebensmittelverwertung aufzuklären. Es soll ein Netzwerk mit regionalen Metzgereien und der Gastronomie geknüpft werden.

Wildkammer Egweil - VerkaufsbereichWildkammer Egweil - ZerlegeraumWildkammer Egweil - Hygienebereich
Loading...