Spiritueller Tourismus

Projekttitel: Spiritueller Tourismus
Projektträger: Diözese Augsburg
LAGs:

LAG Altbayerisches Donaumoos e. V. (federführend)
LAG Monheimer Alb-AltmühlJura e. V.
LAG Altmühl-Donau e. V.
LAG Pfaffenhofen a. d. Ilm e. V.

Status: im Lenkungsausschuss beschlossen
Gesamtkosten / Förderfähige Kosten: 155.533,00 € / 130.700,00 €
LEADER-Förderung: 78.420,00 € (max. 19.605,00 € LAG Altmühl-Donau)
Projektkurzbeschreibung: 

In einem Gebiet von Wemding bis Scheyern sollen spirituelle Orte durch ein Projektmanagement – angesiedelt bei der Diözese Augsburg – erfasst, digital aufbereitet und als App oder in Form einer Website dargestellt werden. Das Projektmanagement soll ein ganzheitliches Maßnahmenkonzept erarbeiten, um die unterschiedlichen Orte (Kapellen, Wallfahrtsorte, besondere Orte in der Natur etc.) für Besucher erlebbar zu machen.

Zielgruppen sind Menschen, die Anleitung zum Thema Entschleunigung und Spiritualität suchen oder kunsthistorische oder glaubensgeschichtliche Informationen zu den spirituellen Orten erhalten möchten, aber auch Touristen oder Einheimische. Mit der Aufwertung bestehender Standorte und Vernetzung der geschichtlichen und kulturellen Inhalte wird das bestehende Angebot aufgewertet und zugleich ein neues Netzwerk spiritueller Orte geschaffen.

Loading...