LIBERTY NEEDS A NEW DRESS

04_christalo_sel_stefangnad_100919-retusche1.jpg

Vorschau zur Ausstellung

Die aus Nürnberg stammende Künstlerin Christa Lösel (Jahrgang 1955) wird im Eingangsbereich der ehemaligen Johanniskirche eine Vorausschau geben auf die eigentlich für 2021 geplante Ausstellung an diesem Ort, die nun auf 2022 , ebenfalls im Rahmen der EICHSTÄTTER FRAUENTAGE, verschoben werden musste. Titel der Ausstellung:

LIBERTY NEEDS A NEW DRESS

Mit diesem Thema beschäftigt sich die Künstlerin nun schon über einen langen Zeitraum, 1997 begann die von ihr kreierte Kunstfigur WILHELMINE - DIE FRAU DIE IMMER ROTE SACHEN NÄHT damit, aus briefmarkengroßen Stoffstücken ein Kleid zu nähen, das sie sich für LIBERTY ausgedacht hat. Diese Arbeit, die niemals enden wird, ist eine Metapher für den wirklich anspruchsvollen Prozess, immer wieder neu zu definieren, was Freiheit für die Menschen eigentlich bedeutet. Es ist an der Zeit, sich die Freiheit zu nehmen, die Frage zu stellen:

WAS IST EIGENTLICH FÜR DEN MENSCHEN GUT ?

Die Betrachtenden sind eingeladen sich an diesem Prozess mit eigenen Entwürfen für Libertys neues Kleid zu beteilligen. Auf der website

www.libertyneedsanewdress.com /Mitmachen

können Vordrucke für die Entwürfe heruntergeladen werden. Diese Entwürfe werden dann 2022 zusammen mit den über 400 schon entstandenen Entwürfen digital in der Ausstellung zu sehen sein.

mail-Kontakt: wilhelmine@stadtschneiderin.de

Foto: Stefan Gnad NN

Datum: 05.03.21 - 10.03.21
Infotelefon: 08421 6001-400

Eintrittspreise

Eintritt frei
Karte

Ort

ehem. Johanniskirche
Domplatz 18
85072 Eichstätt
Tel.: 08421 6001-400
Fax: 08421 6001-408

Veranstalter

Pro Eichstätt e.V.
Domplatz 8
85072 Eichstätt
Tel.: 08421 907882
Fax: 08421 907897
Loading...