3. Bayerisches LEADER-Forum am StMELF in München

leader-forum-2018-6.jpg

Im Rahmen des bayerischen LEADER-Forums am 15. November 2018 am  Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) in München präsentierte die LAG Altmühl-Donau das Projekt "Unterstützung Bürgerengagement".

Neben der LAG Südlicher Steigerwald aus Mittelfranken und der LAG Regio Zugspitzregion aus Oberbayern, war die LAG Altmühl-Donau die dritte LAG, die die Möglichkeit bekommen hatte, über ihre Arbeit zu informieren. LAG-Managerin Lena Deffner berichtete hierbei speziell von den Erfahrungen mit dem Kleinprojektefonds "Unterstützung Bürgerengagement" in der Region und stellte einige Beispiele vor (hier finden Sie alle unterstützten Einzelmaßnahmen). 

Das Förderprogramm LEADER wurde aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet, u. a. durch den Kelheimer Landrat Martin Neumeyer (politische Sicht) und den Allgäuer LEADER-Koordinator Ethelbert Babl (Beratersicht). Seitens des StMELF wurde zum aktuellen Umsetzungsstand von LEADER in den einzelnen Regierungsbezirken informiert.

Wie bereits beim LEADER-Bundestreffen (organisiert von der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume) eine Woche zuvor in Thüringen ging es u. a. um die Fortsetzung von LEADER nach 2020. Peter Kaltenegger von der EU-Kommission brachte dazu die neuesten Informationen aus Brüssel mit.

Seit 2016 findet das LEADER-Forum - ein Netzwerktreffen auf bayerischer Ebene, organisiert vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) - jährlich statt. 

leader-forum-2018-2.jpgleader-forum-2018-3.jpgleader-forum-2018-4.jpgleader-forum-2018-5.jpgleader-forum-2018-1.jpg
Loading...