Bewilligung für das Teilprojekt "Leben am Fluss - Eichstätt"

Bewilligungsbescheid für das Kooperationsprojekt "Leben am Fluss Eichstätt"

Anfang August erhielt die Stadt Eichstätt den offiziellen Bewilligungsbescheid für das LEADER-Teilprojekt „Leben am Fluss - Eichstätt“ der LAG Altmühl-Donau vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt in Höhe von rund 67.000 €.

Im Rahmen des Kooperationsprojekts „Wassererlebnis Altmühltal: Qualitätsoffensive für Freizeit- und Erlebniseinrichtungen im Naturpark Altmühltal – Phase 2“ sollen an insgesamt acht Standorten entlang des gesamten Verlaufs der Altmühl durch die Stadt Eichstätt Aufenthaltszonen und Entschleunigungsstationen geschaffen werden, um den Fluss erlebbar zu machen und dessen (ökologische) Bedeutung ins Bewusstsein der Bevölkerung zu rücken. Nach dem Motto „Wir sind das Projekt – unser Fluss – unser Projekt“ werden die Maßnahmen zum Teil mit Beteiligung von Jugendlichen, Vereinen, Anwohner*innen und anderen Akteuren umgesetzt. Die so entstehenden Erholungs- und Erlebnisräume sollen im Sinne einer nachhaltigen Nutzung sowohl für Einheimische als auch für Gäste ein attraktives Angebot darstellen und die Altmühl mit den Ortszentren verbinden.

Loading...