Bewilligung für Kooperationsprojekt "Klimaladen"

uebergabe-zuwendungsbescheid_klimaladen-region-10.jpg

Der Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm als Projektträger hat den Bewilligungsbescheid über 24.600 Euro für das Kooperationsprojekt "Klimaladen - Eine Ausstellung zum klimabewussten, nachhaltigen Konsum" erhalten.

Vertreter der LAGs und Projektpartner kamen Ende März im Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt zur offiziellen Bescheidübergabe zusammen: Thomas Schneider (Umweltreferat Stadt Ingolstadt), Tanja Jenter (Klimaschutzbeauftragte der Stadt Schrobenhausen), Lena Oginski (LAG Altmühl-Jura), Gesine Stutz (LAG Altbayerisches Donaumoos), LEADER-Koordinatorin Agnes Stiglmaier (AELF Ingolstadt), Lena Deffner (LAG Altmühl-Donau), Projektleiterin Doris Rottler (Klimaschutzbeauftragte Landratsamt Pfaffenhofen), Carmen Glaser (LAG Landkreis Pfaffenhofen) (v. l.).

Der Klimaladen ist als Wanderausstellung konzipiert. Ziel ist, den Schutz des Klimas und der Umwelt sowie nachhaltige Produktionsbedingungen durch eigenes, verantwortungsbewusstes Handeln zu unterstützen. Der Klimaladen will über Hintergründe von Produkten aufklären und Beispiele für klimafreundliches Konsumieren vor Augen führen.

Mehr Infos gibt es hier.

Loading...