DAV Eichstätt erhält Bewilligungsbescheid für Mountainbikepark

zuwendungsbescheid-dav-mountainbikepark.jpg

Unmittelbar vor Weihnachten hat die Sektion Eichstätt des Deutschen Alpenvereins (DAV) die Bewilligung für ihr zweites LEADER-Projekt erhalten.

In direkter Nachbarschaft zur Kletterhalle "jurabloc" soll in diesem Jahr in einem zum Teil noch aktiven Steinbruch ein Mountainbikepark auf einer Fläche von rund 5.000 m² entstehen. Die bewilligte LEADER-Förderung beläuft sich auf rund 90.000 Euro.

In der letzten Vorstandssitzung im Januar überbrachten die Vorsitzenden Ralf Eiba und Daniel Seibold den anderen Mitgliedern des geschäftsführenden Vorstands sowie Vertretern der Mountainbike-Abteilung die erfreuliche Nachricht (siehe Bild).

Bereits abgeschlossen ist das Projekt "Außenkletterfläche jurabloc", für welches der DAV Sektion Eichstätt eine LEADER-Förderung in Höhe von ca. 44.000 Euro erhält.

Loading...