"Dorfkerne_Dorfränder" & "TATORT INNENORT"

ausstellung-dorfkerne_dorfraender-lra-ei.jpg

Mit einer Wanderausstellung sowie einer weiteren Ausgabe von "TATORT INNENORT" steht der September ganz im Zeichen der (Innen-)Ortsentwicklung.

Vom 2. bis 27. September 2019 wird im Foyer vorm großen Sitzungssaal im Landratsamt Eichstätt die Allgäuer Wanderausstellung "Dorfkerne_Dorfränder" zu sehen sein. Im Rahmen eines LEADER-Projekts wurde dort ein Werkzeugkasten mit Planungsinstrumenten sowie Handlungsstrategien entwickelt, der den Beteiligten - vom Bürgermeister und Gemeinderat über die Verwaltung bis hin zum engagierten Bürger - als Hilfestellung und Nachschlagewerk dienen soll. Ergänzend dazu wurde eine Wanderausstellung realisiert, die bayernweit ausgeliehen werden und auch für andere Regionen wertvolle Impulse bieten kann.

Am Dienstag, 17. September 2019, 15.30-17.30 Uhr wird es begleitend zur Ausstellung eine neue "TATORT INNENORT"-Veranstaltung im großen Sitzungssaal im Landratsamt Eichstätt geben. Anders als sonst steht diesmal nicht nur eine LAG-Gemeinde im Fokus, sondern mehrere: Bürgermeister und Vertreter aus verschiedenen LAG-Mitgliedskommunen (Adelschlag, Hitzhofen und Kösching) werden über ihre Erfahrungen mit diversen Instrumenten der Innenortsentwicklung (Gemeindeentwicklungskonzept, Rahmenplan, Stadtentwicklungskonzept etc.) berichten.

Interessierte können sich gerne unter Angabe ihrer Kontaktdaten unter info@lag-altmuehl-donau.de anmelden. Das detaillierte Programm können Sie dem unten stehenden Flyer entnehmen.

Weitere Informationen unter http://dorfkerne-dorfraender.de/ 

Programm_TATORT INNENORT_2019-09-17 (311,9 KB)
ausstellungseroeffnung-mit-landrat-knapp.jpg
Loading...