Karte "Freizeit- und Erlebnisplätze" veröffentlicht

Lena Deffner (LAG-Managerin), Richard Mittl (2. Vorsitzender) und Andreas Birzer (1. Vorsitzender) mit der neuen Karte

Pünktlich zum Beginn der Ferien- und Urlaubszeit veröffentlicht die LAG Altmühl-Donau ihre Karte „Freizeit- und Erlebnisplätze“.

In vielen Gemeinden des LAG-Gebiets sind in den vergangenen Jahren auf Initiative von Bürgern oder Vereinen attraktive Freizeit- und Erlebnisplätze im Rahmen von LEADER entstanden. Jedes einzelne Projekt trägt zur Aufwertung der Freizeitinfrastruktur und zur Erhöhung der Lebensqualität bei. Durch die große Anzahl an Projekten in diesem Themenfeld kam die Idee auf, diese gemeinsam darzustellen.

Die Karte richtet sich an die regionale Bevölkerung sowie Besucher und Touristen und gibt Anregungen für die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten in der Region. Einige der Plätze lassen sich toll im Zuge einer Radtour erkunden, liegen herrlich in die Natur eingebettet (z. B. Rastplatz Hammermühle Mörnsheim, Gesundheitspfad Schernfeld) oder bieten in den Ortsmitten grüne Erholungsräume (z. B. Wohlfühlplatz Mörnsheim, Generationenpark Kösching, Mehrgenerationen-Spielplatz Großmehring). Bei anderen wiederum steht die gemeinschaftliche sportliche Betätigung im Vordergrund (z. B. DAV Mountainbikepark juraflow, Pumptrack-Anlage Buxheim, Freizeitanlage Stammham, Skater- und Multifunktionsplatz Dollnstein). Für jeden ist etwas dabei, ob für Erwachsene und Senioren, Jugendliche oder Kinder! Sportlich Aktive kommen auf ihre Kosten, aber auch Erholungssuchende kommen nicht zu kurz.

Die Veröffentlichung der Karte war ursprünglich zur Landesgartenschau geplant. Durch die Ausnahmesituation und die dadurch bedingte wochenlange Sperrung von Spielplätzen und Freizeitanlagen konnte kein Bildmaterial angefertigt werden. Normalerweise betätigt sich die LAG Altmühl-Donau nicht eigens im Bereich Marketing. Bei dieser Thematik bot sich jedoch eine überörtliche Zusammenarbeit an, um die Gemeinden und Projekte miteinander zu vernetzen und dazu anzuregen, die eigene Heimat und Region vor der Haustüre zu erkunden.

Die Karte liegt in allen Rathäusern der Region und weiteren Institutionen, wie z. B. im Infozentrum Naturpark Altmühltal, aus. Interessierte können sie zudem gerne direkt bei der LAG-Geschäftsstelle anfordern.

Innerörtlicher Wohlfühlplatz MörnsheimIm Frühjahr 2020 neu eröffnet - der Skaterplatz in DollnsteinGesundheitspfad Schernfeld
Loading...