LAG-Bürgermeister-Treffen in Buxheim

Bürgermeistertreffen in Buxheim; Besichtigung Pumptrack-Anlage

Ende Januar 2020 veranstaltete die LAG Altmühl Donau ihr 5. LAG-Bürgermeister-Treffen in Buxheim. Die LAG-Bürgermeister trafen sich zum letzten Mal in dem aktuell bestehenden Bürgermeisterkreis vor der diesjährigen Kommunalwahl im März.

Als Veranstaltungsort diente das Sportheim in Buxheim, das sich in unmittelbarer Nähe zu der über LEADER geförderten „Pumptrack-Anlage“ befindet. Deren Besichtigung war Teil des Programms. Buxheims Bürgermeister Benedikt Bauer erläuterte den Kollegen die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte des Projekts.

Im Anschluss ließ LAG-Managerin Lena Deffner die vergangenen Jahre von 2015 bis 2020 Revue passieren und verdeutlichte die beachtliche Entwicklung der LAG Altmühl-Donau. Mit einem Vortrag von LAG-Managerin Carolin Tischner aus der Nachbarregion Altmühlfranken (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) wurde der Blick über den Tellerrand hinaus geworfen. Sie stellte Unterschiede und Gemeinsamkeiten heraus, z. B. in Bezug auf die Organisationsstruktur oder Projekte.

Bei Häppchen und Kostproben aus der Wildkammer in Egweil, ein LEADER-Projekt einer Privatperson, fand der Nachmittag seinen Ausklang. Der Projektträger Thomas Dittrich skizzierte kurz die erfolgreiche Entwicklung des Projekts seit der Eröffnung im Mai 2019.

Um alle Bürgermeister des LAG-Gebiets auch außerhalb der jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung stärker in den LEADER-Entwicklungsprozess miteinzubeziehen, wurden 2017 die Bürgermeister-Treffen ins Leben gerufen. Meist finden diese Treffen gekoppelt mit anderen Terminen (TATORT INNENORT, Lenkungsausschuss o. ä.) statt. 

Bürgermeistertreffen in Buxheim; BegrüßungBürgermeistertreffen in Buxheim; Besichtigung Pumptrack-AnlageBürgermeistertreffen in Buxheim; Besichtigung Pumptrack-AnlageBürgermeistertreffen in BuxheimBürgermeistertreffen in Buxheim; Vortrag LAG Altmühlfranken
Loading...