Mittel im Kleinprojektefonds "Unterstützung Bürgerengagement" ausgeschöpft

Montag, 02. Mai 2022

Mithilfe eines Umlaufverfahrens konnte die letzte Einzelmaßnahme des Kleinprojektefonds "Unterstützung Bürgerengagement" beschlossen werden. Die Fördergelder aus der zweiten Phase sind damit vollständig gebunden. 

Im Frühjahr 2021 startete die zweite Phase des Kleinprojektefonds „Unterstützung Bürgerengagement“ der Lokalen Aktionsgruppe Altmühl-Donau. Insgesamt standen der LAG weitere 22.223 € zur Verfügung, um Einzelmaßnahmen von Vereinen und losen Gruppierungen unterhalb der Bagatellgrenze von 3.000 € zu unterstützen. Ein Jahr später sind diese Mittel nun vollständig gebunden. Insgesamt zehn Maßnahmen konnten gefördert werden, darunter beispielsweise Waldsofas an touristisch attraktiven Standorten, ein Dokumentarfilm, das Musikfest Eichstätt, verschiedene Ausstellungen, uvm.

 Zuletzt beantragte der Verein für Nachhaltigkeit e.V. eine Förderung für den Bau eines sogenannten „Klimadomes“ für den Kapuzinergarten Eden in Eichstätt. Das neue Gewächshaus bietet die Möglichkeit zum Anbau wärmeliebender Pflanzen, dient gleichzeitig aber auch als witterungsunabhängiger Unterschlupf für verschiedene Gruppen. Hierdurch wird ein Ort der Begegnung und des Austausches zum Thema nachhaltige Entwicklung geschaffen. Gemeinsam mit zwei Schulen möchte die ehrenamtliche Gartengruppe den Klimadome im Frühjahr/Sommer errichten. Der Lenkungsausschuss stimmte im Umlaufverfahren einer Unterstützung der Einzelmaßnahme von 2.500 € zu.

Loading...