Sechswöchiges Praktikum bei der LAG Altmühl-Donau

begruessung-praktikant-julius-borderieux.jpg

Anfang Oktober konnte die Geschäftsstelle der LAG Altmühl-Donau nach längerer Zeit wieder einen Praktikanten begrüßen. Julius Borderieux (25) hat an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt Geographie mit dem Schwerpunkt "Freizeit und Tourismus" studiert und möchte nun erste Erfahrungen im Bereich Regionalentwicklung sammeln.

Ursprünglich aus Niedersachsen stammend, ist das Altmühltal zu seiner neuen Wahlheimat geworden. Sein Wunsch, aktiv zur nachhaltigen Entwicklung dieser Region beizutragen, findet bei der LAG Altmühl-Donau zahlreiche Anknüpfungspunkte. Die LAG freut sich darauf, dass Julius als kulturinteressierter Naturliebhaber deren Arbeit bis Mitte November um neue Impulse bereichern wird.

Vor Besetzung der Assistenzstelle durch Melanie Fürnrieder im Mai 2017, wurde die LAG bereits regelmäßig von Praktikantinnen unterstützt. Dies will man nun wieder aufgreifen und jungen Menschen die Möglichkeit bieten, begleitend zum Studium Einblicke ins Berufsleben zu erhalten.

Das Foto zeigt LAG-Managerin Lena Deffner mit dem neuen Praktikanten.

Loading...