Oaktown Office - Coworking Space

Projektträger:  Oaktown Office Coworking Space GmbH
Gesamtkosten:
Förderfähige Kosten:
LEADER-Förderung:
157.870,49 €
135.158,73 €
  40.547,62 €
Entwicklungsziel / Handlungsziel: Entwicklungsziel 3: Orte
Stärkung und Entwicklung der Ortskerne, Funktionalität sicherstellen und Schaffung echter Lebensmittelpunkte in den Innenbereichen; voneinander profitieren durch die Nutzung von Synergien und Erfahrungsaustausch

Handlungsziel 1:
Ausbau von Aktivitäten zur Erhaltung von Nahversorgungsfunktionen in den Ortskernen und Wahrnehmung als Zentrum öffentlichen Lebens
Weitere Ziele: EZ 2/HZ 1

Den Entwicklungen der sich wandelnden Arbeitswelt soll mit der Schaffung eines Coworking Space begegnet werden. In einem innerstädtischen Leerstand in der Stadt Eichstätt soll das Coworking Space eine Heimat finden. Das Coworking Space gliedert sich in einen sogenannten Hot-Desk-Bereich (kurzfristig buchbare Arbeitsplätze) und einen Fix-Desk-Bereich (langfristig buchbare Arbeitsplätze). Des Weiteren soll das Coworking Space über einen abgetrennten Besprechungsraum sowie über eine extra Küche und ein WC verfügen.

Zielgruppen sind Kreativschaffende, Freiberufler, Existenzgründer sowie kleine Start-Ups, Studenten und Wissenschaftler, aber auch Angestellte in Unternehmen. Insgesamt ist eine große berufliche Bandbreite denkbar und möglich. Angebote können sich ergänzen, es könnten neue Verknüpfungen entstehen, z. B. zwischen Handwerk, Handel und Onlinewelt. Koordiniert wird das Coworking Space von den Gesellschaftern der GmbH sowie weiteren Projektteam-Mitgliedern. Neben organisatorischen Aufgaben und der Netzwerkarbeit sollen von deren Seite während des Betriebs vor allem auch Beratungs- und Unterstützungstätigkeiten angeboten werden.

Loading...